ALLGEMEINE INFOS

In Zeiten wie diesen, wo synthetische Computersounds, homogenisierter Rock, Remixes von Remixes,... die Hörgewohnheiten der Menschheit bestimmen ist "echte, erdige Musik" eine willkommene Abwechslung...

Wie der Slogan - acoustic blues and other related stuff - schon sagt ist dies kein Blues-Duo im klassischen Sinn. Es ist vielmehr die Zusammenarbeit zweier eigenständiger Musiker mit jeweils eigenen musikalischen Vorlieben und Stilen. Und da beide vom Blues/Rock kommen liegt das Ergebnis nahe: Blues, Folk, Rock und Ballads...

Die Gitarre ist hier nicht nur Begleiter, die Harp nicht nur Solo-Instrument. Cover-Versionen von Blues-Rock-Klassiker werden auf das Wichtigste reduziert und die vielen Eigenkompositionen prägen den Sound: offen, ehrlich, spontan, mit viel musikalischem Spielraum und ohne die Wurzeln zu verlieren!


FRITZ GLATZL - GUITAR, VOCALS

FRITZ GLATZL - GUITAR, VOCALS

Geboren am 17.03.1956 als Fisch und waschechter Waldviertler. Mit 14 Jahren beginne ich auf der Gitarre die ersten Rock-Riffs zu schrammen - Gründung einer Schulband mit den wenigen "Laungzodat'n" des Gymnasiums Gmünd - daraus entsteht ca. 1972 der Bandname "Giant Blonder" - erstes Album 1982, zweites Album 1983.

Im Jahr 1982 bin ich außerdem Gast bei einer Tour der "Bluespumpm" - die Chemie stimmt, ich wechsle daher 1983 von "Giant Blonder" (die Chemie stimmt nicht mehr) zur "Bluespumpm" - bin seitdem bei allen Höhen und Tiefen der Band dabei und habe bis dato 10 CDs mit der "Bluespumpm" eingespielt.

Außerdem spiele ich auch im Duo mit Johann "Zappa" Cermak als "Blues-Zappa & Pumpm-Fritz". ein spätachtziger-Projekt mit Poet, Sänger und Pianist Johannes Maximilian Müller plus Zappa plus Fritz Glatzl wird nach 10 Jahren Pause 2001 wiederbelebt und seitdem gereift weiterbetrieben.

Nach über einem Jahr "Boeglscher Überredungskunst" lasse ich mich 2002 (glücklicherweise) weichklopfen um Reynhard Boegl´s Gruppe "Harpattack" als Duo weiterzuführen - für mich (und ich hoffe auch für Reynhard) eine sowohl musikalische als auch menschliche Bereicherung!

Ansonsten bin ich seit über 20 Jahren mit Marianne verheiratet, habe mit ihr 2 Kinder großgezogen und investiere meine überschüssige Energie in ein altes Bauernhaus. Außerdem kürze ich möglichst regelmäßig meinen Vollbart, da mir der ewige Vergleich mit ZZ-Top-Gitarrero Billy Gibbons den Nerv zieht!


REYNHARD BOEGL - HARMONICA, VOCALS

Geboren im legendären 68er-Jahr wurden die Weichen zur Musikerkarriere schon früh gestellt. Unterstützt von einer sehr musikalischen Familie, begann sie im zarten Alter von 7 Jahren mit dem Akkordeon in der österr. Volksmusik.

Nach einer stilistisch weit gestreuten Suche wurde bald der Blues zum Lebensinhalt und die diat. Mundharmonika zum Lieblingsinstrument.

Es folgten einige wilde Jahre mit diversen Blues-Rock-Bands ("Joseph's Coat", "Blues Emotion Band",...) wobei auch die Stimme und andere Instrumente einen Stellenwert bekamen: Piano, Gitarre und zuletzt Saxophon (Unterricht u.a. bei Alan Praskin).

Die Harp war aber immer dabei und wurde mit der Gründung der "Bluesharp School" 1995 zum Hauptinstrument als Berufsmusiker. In dieser Zeit entstanden Projekte wie "Diving Duck Blues Band" und "Lucy in the Sky", welche Live-Erfahrung mit bis zu 120 Konzerten pro Jahr und viele Studio-Jobs mit sich brachten.

Durch die Gründung der Grafik-Agentur kick-image.at im Jahr 1999 folgten Verwirklichungen im multimedialen Sektor, wie Webdesign, Printdesign, Werbegrafik, Videoschnitt,...

Der erste Versuch der Umsetzung von "Harpattack" 2001 als Blues-Rock-Quartet war nur von kurzer Dauer. Mit der Zusage von Fritz Glatzl Anfang 2002 bekam das Projekt jedoch eine neue Richtung und die musikalische Selbstverwirklichung mit der interpretation verschiedener Eigenkompositionen einen neuen Höhepunkt.


 

NEWS

Die aktuellsten News, Reviews und mehr finden Sie auf unserer Facebook- Page - öffentlich für alle, nicht nur für Mitglieder!


 

Fotos © Aleksandra Prünner - www.aleks-photo.com


Zu unserer Facebook Page

YouTube Channel abonnieren

Seydel Harmonicas

Reynhard plays exclusively
Seydel Harmonicas